Get Adobe Flash player

Geschichte

Mit zukunftsgerichteten Investitionen hat die Familie Erni in den letzten Jahren die Weichen im traditionellen Bäckershaus gestellt. Seit Januar 2008 führt Matthias Erni in vierter Generation die Erfolgsgeschichte der Erni-Brote weiter.

Dank Investitionen erfolgreich

Seit 1899 betreibt die Familie Erni das Bäckerei- Konditorenhandwerk in Ruswil. Inzwischen ist mit Matthias Erni bereits die vierte Generation am Werk. Zusammen mit seinen Eltern Lisbeth und Robert Erni-Bieri ist er bestrebt, die Wünsche einer grossen Kundschaft zur vollen Zufriedenheit zu erfüllen. Zu den Meilensteinen der 110-jährigen Geschichte gehören der Kauf des Pfisterhuses (Bäckershaus) 1908, der Umbau der Backstube 1978, die Renovation des Hauses 1983/84, die Eröffnung der Filiale im Rottal-Zentrum 1987 sowie die Vergrösserung und der Umbau des Verkaufsladens am Dorfplatz im Jahre 1991. Wichtige Weichen wurden 2001 mit einem Komplettumbau und dem Einbau einer zusätzlichen Backstation gemacht. 2003 folgte der Neubau der Kühlanlagen, womit eine zeitgemässe Produktion gewährleistet wird. Schliesslich war die Komplettrenovation der Filiale im Rottal-Zentrum im November 06 ein weiterer Meilenstein. Vom kleinen Familienbetrieb hat sich die Bäckerei Erni zum stattlichen Unternehmen mit total 25 Voll- und Teilzeitangestellten, inkl. drei Lehrlingen entwickelt.

 

 

Geschäftsinhaber Matthias Erni